Staycation statt Flugscham

Jede Reise beginnt im Kopf. Vielleicht liegen ja die wirklichen Abenteuer nicht im Amazonas-Mündungsdelta, sondern gleich um die nächste Ecke. In Deiner Stadt, in Deinem Stadtteil. Und wahrscheinlich ist der nächste Sommerurlaub absolut perfekt für alle die Dinge, für die sich normalerweise nicht die nötige Zeit findet. Für die Überraschungen auf den zweiten Blick. Oder den dritten! Komm mit auf unsere Reise!

Staycation lautet der schickere Begriff für Ferien Zuhause oder Balkonien. Der Kunstbegriff, der aus dem Englischen „Bleiben“ und „Ferien“ zusammengesetzt ist, hat gerade Hochsaison in den Medien und der öffentlichen Diskussion. Was viele Jahre verpönt war und als langweilig und spießig betrachtet wurde, ist ein veritabler Trend geworden, der perfekt in die Klimadiskussion passt und genau die richtige Antwort auf aufsteigende Flugscham gibt.

Der Klimaschutz ist nur einer der Gründe - wenn auch der wichtigste - seine Ferien auf dem Balkon, im Garten oder im kühlen abgedunkelten Wohnzimmer zu verbringen, ohne sich zu langweilen oder Angst zu haben, etwas Wichtiges zu verpassen. Hier kommen fünf Gründe, warum und wie Urlaub zu Hause Sinn macht und zum Abenteuer wird:

Like

Besuch uns doch auch auf facebook.