Klimaschonend Kühlen und Heizen – Clever verschatten und heizen - klimafreundlich durch Sommer und Winter

Zuhause liegen die größten Chancen

Laut dem CO2-Rechner des Umweltbundesamtes UBA ist der Bereich Wohnen, also Strom und Heizung zu 20 bis 25 Prozent für den privaten CO2-Ausstoß und unseren individuellen CO2-Fußabdruck verantwortlich. Damit liegt im Bereich Wohnen, Heizen und Stromverbrauch einer der wichtigsten Hebel, um Klimaschutz heute aktiv umzusetzen und täglich Kosten einzusparen.

Das größte Kohlenstoffdioxid-Sparpotenzial liegt im Heizen. Je mehr Quadratmeter pro Person bewohnt werden, desto mehr Heizenergie wird benötigt. Fläche und Raumhöhe spielen eine ebenso wichtige Rolle für den Verbrauch. Je mehr Außenwände eine Wohnung hat, umso mehr Wärme wird nach außen abgegeben, ein freistehendes Gebäude verbraucht also mehr Energie. Eine effiziente Wärmedämmung, ein gut isoliertes Dach, eine moderne Heizungsanlage und individuell regelbare und steuerbare Heizkörper-Thermostate sind perfekte Grundvoraussetzungen, um mit Wärme und Energie sparsamer und verantwortlicher umzugehen.

Like

Besuch uns doch auch auf facebook.