Mitmachen und für den Klimaschutz ein Zeichen setzen.

Frankfurt am Main ist wieder dabei, wenn zum 15. Mal zur WWF Earth Hour am 27. März um 20:30 Uhr für eine Stunde die Lichter in der Stadt erlöschen, um ein Zeichen für den Klimaschutz zu setzen. Alle Menschen, die in Frankfurt leben, arbeiten oder die Stadt besuchen sind aufgerufen, mit zu machen. In 2020 haben mehr als 169 Unternehmen und Institutionen aus Frankfurt am Main an der Aktion teilgenommen und in 189 ihrer Gebäude für eine Stunde das Licht ausgeschaltet und dafür gesorgt, dass sich die Frankfurter Skyline verdunkelte. In Deutschland beteiligten sich 373 Städte und weltweit 190 Länder. Die Earth Hour Galerie auf dieser Website bietet den teilnehmenden Unternehmen und Institutionen Frankfurts eine Plattform, ihr Engagement für den Klimaschutz öffentlich zu machen.

Teilnehmende Firmen & Institutionen

Stadt Frankfurt am Main - Umweltamt
Galvanistraße 28
Credit Suisse (Deutschland) AG
Frankfurt a.M.
Blasorchester Höchst _ Musikverein Unterliederbach e.V.
Frankfurt am Main, Nieder Kirchweg 12
Korean Methodist Church
Kaister-Sigmund-Str. 50, 60320 Frankfurt am Main
Tishman Speyer Properties Deutschland GmbH
TaunusTurm, Taunustor 1, 60310 Frankfurt
Deutsch-Italienische Vereinigung e.V.
Arndtstraße 12, 60325 Frankfurt am Main
Frankfurt University of Applied Sciences
Nibelungenplatz 1; 60318 Frankfurt am Main
Internationaler Bund
Frankfurt am Main
AOK - Die Gesundheitskasse in Hessen
Frankfurt

Anmeldung Earth Hour 2021