Logo Klimaschutz Team Frankfurt

Frankfurt am Main nimmt in Deutschland bereits eine Vorreiterrolle ein, wenn es um Klimaschutz geht. Aber Frankfurt kann noch mehr. Und Frankfurt, das sind wir alle. Du und ich. Und Dein Nachbar von nebenan. Wir sind das Team Frankfurt für den Klimaschutz. Und in einem Team zählt der Beitrag jedes Einzelnen.   

Erfahre mehr...

Die wichtigsten Ziele für die Mainmetropole bis zum Jahr 2050 sind:

  • Energieversorgung zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energien,
  • Reduzierung des Energiebedarfs um 50 Prozent,
  • Deckung des Restenergiebedarfs aus kommunalen und regionalen erneuerbaren Energien,
  • Senkung der Treibhausgasemissionen gegenüber 1990 um mindestens 95 Prozent.

Frankfurt am Main hat, gemeinsam mit allen seinen Bürgerinnen und Bürgern, Unternehmen und Initiativen schon eine Menge für den Klimaschutz getan. Dabei wollen wir es aber nicht belassen. Wir wollen gemeinsam noch mehr für den Klimaschutz tun, denn wir wollen die Klimaschutzziele bis 2050 erreichen.

Um das zu schaffen, müssen wir als ein Team zusammenstehen. Aus diesem Grund haben wir Ende 2017 das „Team Frankfurt – Klimaschutz 2050“ ins Leben gerufen. Viele Menschen engagieren sich bereits für den Klimaschutz und gehören zu unserem Team. Das muss nicht immer eine große Sache sein. Auch Du bist vielleicht bereits Teil des Teams, ohne es zu wissen. Wenn Du zum Beispiel das Auto mal stehen lässt und stattdessen mit dem Fahrrad fährst, leistest Du schon einen Beitrag zum Klimaschutz in unserer Stadt. Dafür sagen wir „Danke“.

Auch alle anderen können hier erfahren, wie sie ohne großen Aufwand ein Mitglied unseres „Team Frankfurt – Klimaschutz 2050“ werden können. Wir haben zahlreiche aktuelle Tipps für Dich auf dieser Seite zusammengestellt. Außerdem stellen wir Dir in unserem Blog immer wieder neue Akteure aus Frankfurt am Main vor, die sich für den Klimaschutz bereits engagieren. Das ist spannend und macht Lust auf mehr. Schließlich geht es um unsere Zukunft, unsere Stadt und die Erreichung eines großen gemeinsamen Klimaschutzziels ­- auch über die Stadtgrenzen hinaus. Lasst uns gemeinsam an einem Strang ziehen.

Du möchtest immer auf dem neuesten Stand sein? Dann abonniere unseren Newsletter hier.

Zur Anmeldung

Termine

Mach mit und werde ein Teil des Ganzen.
  • 22 Nov

    Führung durch das Müllheizkraftwerk Nordweststadt

    Europäische Woche der Abfallvermeidung

    Info

    14.00, ca. 2 Stunden

    Mit dem Entsorgen des Müllbeutels in die graue Tonne vor der eigenen Haustür

    hat sich das Thema Müll für viele Menschen bereits erledigt. Dabei wird es

    danach erst richtig spannend: Denn bei der thermischen Verwertung von Abfall

    wird Strom und Wärme erzeugt, die den Menschen in Frankfurt zugutekommen.

    Die Führung führt von einem Blick über die massiven Müllberge ins Innere des

    Müllheizkraftwerk: wir sehen den brennenden Müllkessel und verstehen die

    Erzeugung von Strom und Wärme.

    Ab 14 Jahren. Die Anzahl der Personen ist auf 20 beschränkt.

    Teilnehmende sollen schwindelfrei sein. Bitte geeignete Kleidung und feste

    Schuhe tragen.

    Anmeldungen bitte bis 18.11. an klimawerkstatt.ginnheim@yahoo.com.

    Wo: Treffpunkt: Müllheizkraftwerk, Heddernheimer Landstraße 157, 60439 Frankfurt

    Veranstalter: Klimawerkstatt Ginnheim

  • 22 Nov

    Zero Waste Starter Workshop

    Europäische Woche der Abfallvermeidung

    Info

    19:30 bis 21:30 Uhr

    Was bedeutet Zero Waste eigentlich? Wo kann ich unverpackt einkaufen? Welche

    Alltags-Tricks gibt es? Und was kann ich selber machen?

    Diese und weitere Fragen rund um das Thema Zero Waste beantwortet euch Pia

    Krechel von Zero Waste Frankfurt. Außerdem lernt ihr Deocreme und Papiermülltüten

    unter Anleitung selbst herzustellen.

    Teilnahmegebühr: 25 Euro.

    Weitere Informationen und Anmeldung auf www.grammgenau.de/events

    Wo: gramm.genau, Adalbertstraße 11, 60486 Frankfurt-Bockenheim

    Veranstalter: gramm.genau & Zero Waste Frankfurt

  • 23 Nov

    Sharing ist Abfallvermeidung – mit bedingungslosem Teilen die Umwelt schonen

    Europäische Woche der Abfallvermeidung

    Info

    15.00 Uhr, ca. 2 Std.

    Vortrag und Diskussion

    Anderen eine Freude machen, sich selbst etwas Gutes tun und gleichzeitig die

    Umwelt schonen? - Das ist einfacher als man denkt! Durch bedingungsloses Teilen

    können Dinge, die sonst weggeworfen würden, unkompliziert weiter nutzbar

    bleiben. Die Veranstaltung stellt dafür die verschiedenen Konzepte des Teilens

    gegenüber und zeigt die reichhaltigen Möglichkeiten in Frankfurt zu entrümpeln

    ohne wegzuwerfen und zu shoppen ohne einzukaufen.

    Wo: Kulturcafé Denkbar, Spohrstraße 46a, 60318 Frankfurt

    Veranstalter: Share und Care e.V.