Logo Klimaschutz Team Frankfurt

Frankfurt am Main nimmt in Deutschland bereits eine Vorreiterrolle ein, wenn es um Klimaschutz geht. Aber Frankfurt kann noch mehr. Und Frankfurt, das sind wir alle. Du und ich. Und Dein Nachbar von nebenan. Wir sind das Team Frankfurt für den Klimaschutz. Und in einem Team zählt der Beitrag jedes Einzelnen.   

Erfahre mehr...

Die wichtigsten Ziele für die Mainmetropole bis zum Jahr 2050 sind:

  • Energieversorgung zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energien,
  • Reduzierung des Energiebedarfs um 50 Prozent,
  • Deckung des Restenergiebedarfs aus kommunalen und regionalen erneuerbaren Energien,
  • Senkung der Treibhausgasemissionen gegenüber 1990 um mindestens 95 Prozent.

Frankfurt am Main hat, gemeinsam mit allen seinen Bürgerinnen und Bürgern, Unternehmen und Initiativen schon eine Menge für den Klimaschutz getan. Dabei wollen wir es aber nicht belassen. Wir wollen gemeinsam noch mehr für den Klimaschutz tun, denn wir wollen die Klimaschutzziele bis 2050 erreichen.

Um das zu schaffen, müssen wir als ein Team zusammenstehen. Aus diesem Grund haben wir Ende 2017 das „Team Frankfurt – Klimaschutz 2050“ ins Leben gerufen. Viele Menschen engagieren sich bereits für den Klimaschutz und gehören zu unserem Team. Das muss nicht immer eine große Sache sein. Auch Du bist vielleicht bereits Teil des Teams, ohne es zu wissen. Wenn Du zum Beispiel das Auto mal stehen lässt und stattdessen mit dem Fahrrad fährst, leistest Du schon einen Beitrag zum Klimaschutz in unserer Stadt. Dafür sagen wir „Danke“.

Auch alle anderen können hier erfahren, wie sie ohne großen Aufwand ein Mitglied unseres „Team Frankfurt – Klimaschutz 2050“ werden können. Wir haben zahlreiche aktuelle Tipps für Dich auf dieser Seite zusammengestellt. Außerdem stellen wir Dir in unserem Blog immer wieder neue Akteure aus Frankfurt am Main vor, die sich für den Klimaschutz bereits engagieren. Das ist spannend und macht Lust auf mehr. Schließlich geht es um unsere Zukunft, unsere Stadt und die Erreichung eines großen gemeinsamen Klimaschutzziels ­- auch über die Stadtgrenzen hinaus. Lasst uns gemeinsam an einem Strang ziehen.

Du möchtest immer auf dem neuesten Stand sein? Dann abonniere unseren Newsletter hier.

Zur Anmeldung

Termine

Mach mit und werde ein Teil des Ganzen.
  • 31 Aug

    ADFC bike-night 2019

    Veranstaltung des ADFC

    Info

    Die Frankfurter ADFC bike-night ist Treffpunkt für tausende Radfreunde, die mit bunten Verzierungen und ausgefallenen Beleuchtungen ihre Räder für die bike night schmücken. Ziel ist es für "Mehr Platz für Radler" zu werben.

    Start ist am Römerberg in der Dämmerung, gegen 20 Uhr. Ende: ca. 23 Uhr auf dem Römerberg

  • 02-15 Sep

    Klimagourmet-Ausstellung

    in der Verbraucherzentrale Hessen

    Info

    Fünfzehn Prozent des CO2-Fußabdrucks einer Person gehen auf das Konto der Ernährung. Wie sich Ernährungsweisen auf den Klima-wandel auswirken, erfahren Besucher*innen anhand von elf Stationen der interaktiven Klimagourmet-Ausstellung. Auch andere Zusammen-hänge zwischen Ernährung, Klima und Umwelt zeigt die von der  UNESCO mehrfach ausgezeichnete Ausstellung.
     

    Verbraucherzentrale Hessen, Große Friedberger Str. 13–17, 60313 Frankfurt  

    Mo.–Fr. 10:00–18:00 Uhr, Sa. 8:00–13:00 Uhr, So. geschlossen  

  • 05 Sep

    GLÄSERNE SPEISEKARTE

    Eine Klimagourmet-Veranstaltung

    Info

    Wer produziert unser Essen? Nahrungsmittel aus der Gegend oder direkt aus Frankfurt schonen nicht  nur das Klima, sondern erfreuen auch die Region. Der freitagsküche-Koch bereitet seinen Gästen ein köstliches vegetarisches Menü mit regionalen Zutaten. Manch ein Lieferant wird zugegen sein und über seinen Alltag sprechen. Der Abend lädt ein zur Diskussion rund um  Fragen wie: Was benötigen hiesige Produzenten, um von ihren  Produkten leben zu können? Wie steht es um die standortnahe Weiterverarbeitung? Sind regionale, faire Bio-Lebensmittel Luxusgüter?  Wenn ja, wie kann man das ändern?

    Wo: Restaurant freitagsküche, Mainzer Landstr. 105 (Hinterhaus), 60329 Frankfurt

    Wann: 19:30 Uhr

    Kosten: 45 € Kostenbeitrag (25 € studentische oder Junior-Mitglieder von Slow Food Frankfurt), inkl. mehrgängiges Menü, Getränke extra, 
    Anmeldung: frankfurt@slowfood.de 

    Veranstalter: Slow Food in Kooperation mit dem Ernährungsrat Frankfurt