Logo Klimaschutz Team Frankfurt

Frankfurt am Main nimmt in Deutschland bereits eine Vorreiterrolle ein, wenn es um Klimaschutz geht. Aber Frankfurt kann noch mehr. Und Frankfurt, das sind wir alle. Du und ich. Und Dein Nachbar von nebenan. Wir sind das Team Frankfurt für den Klimaschutz. Und in einem Team zählt der Beitrag jedes Einzelnen.   

Erfahre mehr...

Die wichtigsten Ziele für die Mainmetropole bis zum Jahr 2050 sind:

  • Energieversorgung zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energien,
  • Reduzierung des Energiebedarfs um 50 Prozent,
  • Deckung des Restenergiebedarfs aus kommunalen und regionalen erneuerbaren Energien,
  • Senkung der Treibhausgasemissionen gegenüber 1990 um mindestens 95 Prozent.

Frankfurt am Main hat, gemeinsam mit allen seinen Bürgerinnen und Bürgern, Unternehmen und Initiativen schon eine Menge für den Klimaschutz getan. Dabei wollen wir es aber nicht belassen. Wir wollen gemeinsam noch mehr für den Klimaschutz tun, denn wir wollen die Klimaschutzziele bis 2050 erreichen.

Um das zu schaffen, müssen wir als ein Team zusammenstehen. Aus diesem Grund haben wir Ende 2017 das „Team Frankfurt – Klimaschutz 2050“ ins Leben gerufen. Viele Menschen engagieren sich bereits für den Klimaschutz und gehören zu unserem Team. Das muss nicht immer eine große Sache sein. Auch Du bist vielleicht bereits Teil des Teams, ohne es zu wissen. Wenn Du zum Beispiel das Auto mal stehen lässt und stattdessen mit dem Fahrrad fährst, leistest Du schon einen Beitrag zum Klimaschutz in unserer Stadt. Dafür sagen wir „Danke“.

Auch alle anderen können hier erfahren, wie sie ohne großen Aufwand ein Mitglied unseres „Team Frankfurt – Klimaschutz 2050“ werden können. Wir haben zahlreiche aktuelle Tipps für Dich auf dieser Seite zusammengestellt. Außerdem stellen wir Dir in unserem Blog immer wieder neue Akteure aus Frankfurt am Main vor, die sich für den Klimaschutz bereits engagieren. Das ist spannend und macht Lust auf mehr. Schließlich geht es um unsere Zukunft, unsere Stadt und die Erreichung eines großen gemeinsamen Klimaschutzziels ­- auch über die Stadtgrenzen hinaus. Lasst uns gemeinsam an einem Strang ziehen.

Du möchtest immer auf dem neuesten Stand sein? Dann abonniere unseren Newsletter hier.

Zur Anmeldung

Termine

Mach mit und werde ein Teil des Ganzen.
  • 21 Apr

    Online-Veranstaltung/Webinar Klimaneutrales Bauen und PV-Mieterstrom

    SophienHofAbend

    Info

    Der  nächste Termin der Veranstaltungsreihe „SophienHofAbende“ am 21. April 2020 wird erstmals als kostenfreie Online-Veranstaltung / Webinar stattfinden zu lassen.

    Detaillierte Informationen (z.B. Link zum Zugang in den Veranstaltungsraum etc.) lassen wir Ihnen noch zukommen.

     

    Der „SophienHofAbend“ findet also wie folgt statt:

     

    Termin: Dienstag, 21. April 2020, Beginn: 18.00 Uhr, Ende 19.30 Uhr

     

    Vortrag 1: Klimaneutrales Bauen, Vergleich von Energiestandards inkl. „Graue Energie“

    Referent: Dr. Boris Mahler, Geschäftsführer, EGS-plan GmbH, Stuttgart

     

    Vortrag 2: PV-Mieterstrom (u.a. Hessens größte Anlage von ABG und Mainova, Deutscher Solarpreis 2019)

    Referent: Marcel Schulz, Mainova AG, Frankfurt/M.

     

    Anmeldung bei Frau Ulrike Rabanus per Mail unter: u.rabanus@abgnova.de

  • 23-25 Apr

    Europäischer Bürgerenergie-Konvent 2020

    Info

    Bürgerenergiegemeinschaften und Aktive aus ganz Europa kommen zusammen und lernen voneinander. Das EuropäischeBürgerenergie-Netzwerk bündelt seine Kräfte für den Aufbau eines europäischen Energiesystems der Zukunft: nachhaltig, 100 Prozent erneuerbar,sozialgerecht und in der Hand der BürgerInnen und Bürgern.

    Der Europäische Bürgerenergie-Konvent findet vom 23.-25. April 2020 statt.

    Weitere Informationen und Anmeldung unter: https://www.citizenenergy2020.eu/deutsch

  • 03-21 Mai

    main Zukunftspavillon

    Projektwochen der Nachhaltigkeit

    Info

    Ort Nördliches Mainufer, westlich des Eisernen Stegs

    Veranstalter: Netzwerk Nachhaltigkeit lernen in Frankfurt.

    Workshops und Mitmach-Veranstaltungen, Seminare und Diskussionsrunden, Ausstellungen und Lernwerkstätten zu den Themenschwerpunkten Mobilität, Klimawandel, Klimaschutz, Energie, Konsum und Ressourcen.

    04. Mai bis 10. Mai:  Nachbarschaft / Stadt

    11. Mai bis 17. Mai: Nachhaltige Entwicklung

    18. Mai bis 24. Mai: Mobilität

    25. Mai bis 31. Mai: Wasser

    01. Juni bis 07. Juni: Ernährung

    08. Juni bis 14. Juni: Energie

    15. Juni bis 21. Juni: Klima

    Details zu den einzelnen Programmpunkten sowie genaue Zeiträume der Veranstaltungen folgen in Kürze.

    Weitere Informationen zum Netzwerk Nachhaltigkeit lernen in Frankfurt: www.bne-frankfurt.de