Logo Klimaschutz Team Frankfurt

Frankfurt am Main nimmt in Deutschland bereits eine Vorreiterrolle ein, wenn es um Klimaschutz geht. Aber Frankfurt kann noch mehr. Und Frankfurt, das sind wir alle. Du und ich. Und Dein Nachbar von nebenan. Wir sind das Team Frankfurt für den Klimaschutz. Und in einem Team zählt der Beitrag jedes Einzelnen.   

Erfahre mehr...

Die wichtigsten Ziele für die Mainmetropole bis zum Jahr 2050 sind:

  • Energieversorgung zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energien,
  • Reduzierung des Energiebedarfs um 50 Prozent,
  • Deckung des Restenergiebedarfs aus kommunalen und regionalen erneuerbaren Energien,
  • Senkung der Treibhausgasemissionen gegenüber 1990 um mindestens 95 Prozent.

Frankfurt am Main hat, gemeinsam mit allen seinen Bürgerinnen und Bürgern, Unternehmen und Initiativen schon eine Menge für den Klimaschutz getan. Dabei wollen wir es aber nicht belassen. Wir wollen gemeinsam noch mehr für den Klimaschutz tun, denn wir wollen die Klimaschutzziele bis 2050 erreichen.

Um das zu schaffen, müssen wir als ein Team zusammenstehen. Aus diesem Grund haben wir Ende 2017 das „Team Frankfurt – Klimaschutz 2050“ ins Leben gerufen. Viele Menschen engagieren sich bereits für den Klimaschutz und gehören zu unserem Team. Das muss nicht immer eine große Sache sein. Auch Du bist vielleicht bereits Teil des Teams, ohne es zu wissen. Wenn Du zum Beispiel das Auto mal stehen lässt und stattdessen mit dem Fahrrad fährst, leistest Du schon einen Beitrag zum Klimaschutz in unserer Stadt. Dafür sagen wir „Danke“.

Auch alle anderen können hier erfahren, wie sie ohne großen Aufwand ein Mitglied unseres „Team Frankfurt – Klimaschutz 2050“ werden können. Wir haben zahlreiche aktuelle Tipps für Dich auf dieser Seite zusammengestellt. Außerdem stellen wir Dir in unserem Blog immer wieder neue Akteure aus Frankfurt am Main vor, die sich für den Klimaschutz bereits engagieren. Das ist spannend und macht Lust auf mehr. Schließlich geht es um unsere Zukunft, unsere Stadt und die Erreichung eines großen gemeinsamen Klimaschutzziels ­- auch über die Stadtgrenzen hinaus. Lasst uns gemeinsam an einem Strang ziehen.

Du möchtest immer auf dem neuesten Stand sein? Dann abonniere unseren Newsletter hier.

Zur Anmeldung

Termine

Mach mit und werde ein Teil des Ganzen.
  • 15-30 Nov

    Europäische Woche der Abfallvermeidung

    Jahresmotto: Wertschätzen statt wegwerfen

    Info

    Vom 15.-25. November findet die Europäische Woche der Abfallvermeidung statt. Auch bei uns in Frankfurt gibt’s jeden Tag unterschiedliche Veranstaltungen, Aktionen und Tipps. Das komplette Programm zu allen Aktionen in Frankfurt findest Du hier.

     

  • 21 Nov

    Wie funktioniert Frankfurts erster Unverpackt-Laden mit Zero Waste Café?

    Europäische Woche der Abfallvermeidung

    Info

    19.15 – 20.30 Uhr

    Ein Blick hinter die Kulissen.

    Wie werden die Produkte ausgewählt und geliefert? Fällt Müll an? Worauf muss

    geachtet werden? Was ist wichtig, wenn man als Unternehmen Müll vermeiden

    und trotzdem wirtschaftlich sein will?

    Weitere Infos und Anmeldung auf www.grammgenau.de/events

    Wo: gramm.genau, Adalbertstraße 11, 60486 Frankfurt-Bockenheim

  • 21 Nov

    „Abfall vermeiden- richtig entsorgen“

    Europäische Woche der Abfallvermeidung

    Info

    14.30 bis 17.30 Uhr

    Eine Fortbildung für Lehrer*innen und pädagogische Fachkräfte

    Am Beispiel der Lernwerkstatt „Abfall & Recycling“ beschäftigen wir uns mit verschiedenen

    Aspekten von Abfallvermeidung, Wiederverwendung und Wiederverwertung.

    Wir diskutieren nachhaltige Handlungsalternativen für den Alltag, stellen

    weitere Bildungsmaterialien vor und besprechen Möglichkeiten und Hürden bei

    der Vermeidung, Trennung und Entsorgung von Abfall an der Schule.

    Weitere Informationen unter www.umweltlernen-frankfurt.de/abfall.

    Anmeldungen an: kirsten.allendorf@stadt-frankfurt.de

    Wo: IGS 15, Palleskestraße 60, 65929 Frankfurt

    Veranstalter: Verein Umweltlernen in Frankfurt in Kooperation mit FES GmbH