Logo Klimaschutz Team Frankfurt

Frankfurt am Main nimmt in Deutschland bereits eine Vorreiterrolle ein, wenn es um Klimaschutz geht. Aber Frankfurt kann noch mehr. Und Frankfurt, das sind wir alle. Du und ich. Und Dein Nachbar von nebenan. Wir sind das Team Frankfurt für den Klimaschutz. Und in einem Team zählt der Beitrag jedes Einzelnen.   

Erfahre mehr...

Die wichtigsten Ziele für die Mainmetropole bis zum Jahr 2050 sind:

  • Energieversorgung zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energien,
  • Reduzierung des Energiebedarfs um 50 Prozent,
  • Deckung des Restenergiebedarfs aus kommunalen und regionalen erneuerbaren Energien,
  • Senkung der Treibhausgasemissionen gegenüber 1990 um mindestens 95 Prozent.

Frankfurt am Main hat, gemeinsam mit allen seinen Bürgerinnen und Bürgern, Unternehmen und Initiativen schon eine Menge für den Klimaschutz getan. Dabei wollen wir es aber nicht belassen. Wir wollen gemeinsam noch mehr für den Klimaschutz tun, denn wir wollen die Klimaschutzziele bis 2050 erreichen.

Um das zu schaffen, müssen wir als ein Team zusammenstehen. Aus diesem Grund haben wir Ende 2017 das „Team Frankfurt – Klimaschutz 2050“ ins Leben gerufen. Viele Menschen engagieren sich bereits für den Klimaschutz und gehören zu unserem Team. Das muss nicht immer eine große Sache sein. Auch Du bist vielleicht bereits Teil des Teams, ohne es zu wissen. Wenn Du zum Beispiel das Auto mal stehen lässt und stattdessen mit dem Fahrrad fährst, leistest Du schon einen Beitrag zum Klimaschutz in unserer Stadt. Dafür sagen wir „Danke“.

Auch alle anderen können hier erfahren, wie sie ohne großen Aufwand ein Mitglied unseres „Team Frankfurt – Klimaschutz 2050“ werden können. Wir haben zahlreiche aktuelle Tipps für Dich auf dieser Seite zusammengestellt. Außerdem stellen wir Dir in unserem Blog immer wieder neue Akteure aus Frankfurt am Main vor, die sich für den Klimaschutz bereits engagieren. Das ist spannend und macht Lust auf mehr. Schließlich geht es um unsere Zukunft, unsere Stadt und die Erreichung eines großen gemeinsamen Klimaschutzziels ­- auch über die Stadtgrenzen hinaus. Lasst uns gemeinsam an einem Strang ziehen.

Du möchtest immer auf dem neuesten Stand sein? Dann abonniere unseren Newsletter hier.

Zur Anmeldung

Termine

Mach mit und werde ein Teil des Ganzen.
  • 01 Jan

    Termine der Frankfurter Repair Cafés im Überblick

    Info

    Eine Übersicht zu den Repair Cafés in den einzelnen Stadtteilen findest Du unter:

    www.repaircafefrankfurt.de

    https://www.facebook.com/repaircafefrankfurt

    www.reparatur-initiativen.de

     

  • 18-08 Sep

    Deutsche Aktionstage der Nachhaltigkeit

    Aktionen vom 18.9. bis zum 8.10.20

    Info

    „An alle Weltveränderer und Pioniere des Wandels, an alle Mitstreiter_innen für eine nachhaltige Entwicklung: die Deutschen Aktionstage Nachhaltigkeit stehen vor der Tür.

    Seid auch Ihr mit einer Aktion rund um die 17 Ziele nachhaltiger Entwicklung im Zeitraum vom 18.09. bis 8.10.2020 dabei. Egal ob Corona-konforme öffentliche Aktion oder digitale Workshops, Fortbildungsreihen oder Social-Media-Beiträge mit Anregungen zum Aktivwerden – alle #TatenFuerMorgen sind willkommen!

    Wie funktioniert die Teilnahme an den Aktionstagen und was habt Ihr davon eure Aktion dort einzubringen?

    Ihr fragt euch, wie euer Verein oder eure Initiative noch mehr Menschen für eure Veranstaltungen erreichen kann? Nutzt die bundesweiten, überregionalen und lokalen Bekanntmachungen der Deutschen Aktionsstage Nachhaltigkeit, um euer Engagement sichtbar zu machen. Die Deutschen Aktionstage mit all ihren Veranstaltungen werden unter anderem über den Rat für Nachhaltige Entwicklung und alle RENN-Stellen beworben sowie über diverse Kanäle sozialer Medien. Deutsche Aktionstage Nachhaltigkeit – Aktionen vom 18.09. bis zum 8.10.2020 bewerben, Anmeldung ab sofort möglich.“

    Nähere Infos im Deutsche Aktionstage Nachhaltigkeit_Info und Deutsche Aktionstage Nachhaltigkeit_Aktionsbeispiele

  • 26 Sep

    Erfahrungsaustausch über nachhaltigen Lebensstil im Frankfurter Garten

    Info

    Es darf von 15 bis 17 Uhr im Neuen Frankfurter Garten auch mal darüber geredet werden, was immer noch schwer fällt, um die Ressourcen der Erde bzw. die Umwelt zu schonen

    Zu diesem Erfahrungsaustausch hat Martina Feldmayer, Sprecherin für Klima und Umwelt der GRÜNEN Landtagsfraktion), angeregt. Dazu Corina Schlingmann vom Neuen Frankfurter Garten: „Der Geist ist willig; doch die Gewohnheit mitunter nicht. Manchmal fehlt nur die eine oder andere kreative Idee, um weniger Rohstoffe zu verbrauchen und Abfälle zu produzieren. Viel Wissen ist meist schon vorhanden, mitunter schon seit vielen Generationen.“

     

    Details

    Datum:
    Samstag, 26. September
    Zeit:

    15:00 - 17:00

     
     
    Veranstaltungsort
    Neuer Frankfurter Garten

    Danziger Platz
    Frankfurt/Main, 60314 Deutschland 

    Website:
    https://www.bienen-baum-gut.de/