Frankfurt am Main nimmt in Deutschland bereits eine Vorreiterrolle ein, wenn es um Klimaschutz geht. Aber Frankfurt kann noch mehr. Und Frankfurt, das sind wir alle. Du und ich. Und Dein Nachbar von nebenan. Wir sind das Team Frankfurt für den Klimaschutz. Und in einem Team zählt der Beitrag jedes Einzelnen.

Erfahre mehr...

Frankfurt am Main ist die größte Stadt unter den ersten 19 Masterplan-Kommunen. Das sind Städte und Gemeinden, die vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit gefördert werden, um ihre Klimaschutzziele zu definieren und zu erreichen. Sie entwickelten ihre individuellen „Masterpläne 100 % Klimaschutz“, aus denen hervorgeht, wie sich die Klimaschutzziele erreichen lassen.

Der „Masterplan 100% Klimaschutz“ ist daher die Fortschreibung des Frankfurter Klimaschutzkonzepts und ein Fahrplan, wie die Klimaschutzziele erreicht werden können.

Die wichtigsten Ziele für die Mainmetropole bis zum Jahr 2050 sind: 

  • Energieversorgung zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energien,
  • Reduzierung des Energiebedarfs um 50 Prozent,
  • Deckung des Restenergiebedarfs aus kommunalen und regionalen erneuerbaren Energien,
  • Senkung der Treibhausgasemissionen gegenüber 1990 um mindestens 95 Prozent.

Frankfurt am Main hat, gemeinsam mit allen seinen Bürgerinnen und Bürgern, Unternehmen und Initiativen schon eine Menge für den Klimaschutz getan. Dabei wollen wir es aber nicht belassen. Wir wollen gemeinsam noch mehr für den Klimaschutz tun, denn wir wollen die  Klimaschutzziele bis 2050 erreichen. Um das zu schaffen, müssen wir als ein Team zusammenstehen. Aus diesem Grund haben wir das „Team Frankfurt – Klimaschutz 2050“ ins Leben gerufen. Viele Menschen engagieren sich bereits für den Klimaschutz und gehören zu unserem Team. Das muss nicht immer eine große Sache sein. Auch Du bist vielleicht bereits Teil des Teams, ohne es zu wissen. Wenn Du zum Beispiel das Auto mal stehen lässt und stattdessen mit dem Fahrrad fährst, leistest Du schon einen Beitrag zum Klimaschutz in unserer Stadt. Dafür sagen wir „Danke“. 

Auch alle anderen können hier erfahren, wie sie ohne großen Aufwand ein Mitglied unseres „Team Frankfurt – Klimaschutz 2050“ werden können. Schließlich geht es um unsere Zukunft, unsere Stadt und die Erreichung eines großen gemeinsamen Klimaschutzziels - auch über die Stadtgrenzen hinaus. Lasst uns gemeinsam an einem Strang ziehen.

Möchtest Du noch mehr Informationen zum „Masterplan 100% Klimaschutz“? Dann lies hier weiter: http://www.masterplan100.de/home/

Termine

Mach mit und werde ein Teil des Ganzen.
  • 18-26 Nov

    Europäische Woche der Abfallvermeidung

    Jahresmotto: Gib Dingen ein zweites Leben

    Info

    Frankfurt am Main beteiligt sich mit vielen Aktionen an der "Europäischen Woche der Abfallvermeidung". Mit dabei sind unter anderem das Repair Café Bockenheim, die FES und die GWR - Neufundland. Mehr Infos zu den einzelnen Frankfurter Aktionen unter: https://www.wochederabfallvermeidung.de/aktionskarte/detail/der-muellvollberg-ein-praeventionstheaterstueck-fuer-kinder-3494/

    Infos zur bundesweiten Aktion: https://www.wochederabfallvermeidung.de/home/

  • 21 Nov

    Zukunftsforum Ökoprofit Rhein-Main

    Info
    Das Forum richtet sich gleichermaßen an erfahrene ÖKOPROFIT-Betriebe und an Unternehmen, die am Ausbau der Umwelt- und Nachhaltigkeitsaktivitäten in der eigenen betrieblichen Praxis interessiert sind. Ebenso sind Vertreter aus Politik, Verwaltung und Verbänden angesprochen. Denn nachhaltiges Wirtschaften ist eine gemeinschaftliche Aufgabe, die der Zusammenarbeit unterschiedlichster Akteure bedarf. ÖKOPROFIT steht für die Verbindung von ökologischem Nutzen und ökonomischem Gewinn, bei dem auch soziale Belange in die Betrachtung mit einfließen. Veranstalter sind: Stadt Bad Homburg v. d. Höhe, Stadt Friedrichsdorf, Stadt Oberursel (Taunus), Stadt Frankfurt am Main (Energiereferat), Landeshauptstadt Wiesbaden (Umweltamt). · Die Teilnahme ist kostenfrei. · Anmeldung unter: http://www.oekoprofit-rheinmain.de/ · Anmeldeschluss ist der 10.11.2017 · Wo: KongressCenter im Kurhaus BadHomburg v.d. Höhe · Von 12 bis 18 Uhr
  • 24 Mär

    Earth Hour 2018

    Info

    Frankfurt am Main ist wieder dabei, wenn zur WWF Earth Hour wieder tausende von Städte weltweit ihre Skyline verdunkeln. Weitere Infos unter: http://www.wwf.de/earthhour/